Moses Pelham?

Moses Pelham?

Moses Pelham wird am 24. Februar 1971 geboren.

1985 Moses Pelham fängt an Mixtapes aufzunehmen, auf denen er sich erstmals der Öffentlichkeit als Rapper präsentiert.

1987 Er verdient sein erstes Geld mit Shows und rappt zum ersten Mal auf einer Platte: Rico Sparx feat. Moses P., “Ay ay ay, what we do for love”.

1989 Moses Pelham veröffentlicht seine erste Solosingle “Twilight Zone”, die bis auf Platz 21 der deutschen Media-Control-Charts steigt.

Moses Pelham lernt den Musiker Martin Haas kennen und beginnt mit ihm zusammenzuarbeiten.

1993 Moses Pelham gründet mit Thomas Hofmann das Rödelheim Hartreim Projekt und arbeitet mit Martin Haas und dessen Partner Robert Sattler an dem Album “Direkt aus Rödelheim”, auf dem unter anderem Sabrina Setlur und Xavier Naidoo als Gast-Vokalisten debütieren.

1994 Das Rödelheim Hartreim Projekt verkauft von seinem Debütalbum “Direkt aus Rödelheim” 160.000 Einheiten.

Moses Pelham und Martin Haas arbeiten an dem Projekt Schwester S., Sabrina Setlurs erster Platte.

1995 Schwester S. und das Rödelheim Hartreim Projekt landen mit “Ja klar” ihren ersten Top-10-Hit. Das Schwester S.-Album “S. ist soweit” klettert in den Charts bis auf Platz 11.

1996 Das Rödelheim Hartreim Projekt veröffentlicht “Zurück nach Rödelheim”. Das Album steigt auf Platz 3 ein und verkauft 180.000 Einheiten.

Moses Pelham gründet sein eigenes Tonträgerunternehmen: das Label 3p.

1997 3p veröffentlicht Sabrina Setlurs “Die neue S-Klasse”. Das von Pelham & Haas produzierte Album erreicht Goldstatus. Die Auskopplung “Du liebst mich nicht” erreicht Platz 1 der Media-Control-Charts. Insgesamt werden in diesem Jahr 1.000.000 3p-Tonträger verkauft.

Moses Pelham wird für den Echo “Bester nationaler Produzent” nominiert.

1998 Im September erscheint Moses Pelhams Soloalbum “Geteiltes Leid I”, das in den Charts auf Platz 11 einsteigt.

1999 3p verkauft das von Pelham & Haas produzierte Xavier Naidoo-Album “Nicht von dieser Welt” über 1.000.000 Mal und erhält zahlreiche Edelmetall-Auszeichnungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Pelham & Haas werden mit dem Echo “Bester nationaler Produzent” ausgezeichnet.

Im Sommer beendet das Produzententeam die Produktion des neuen Sabrina Setlur-Albums “Aus der Sicht und mit den Worten von …”, das vor Veröffentlichung mit Gold ausgezeichnet wird und auf Platz 3 in die Charts einsteigt.

2000 Pelham & Haas gründen gemeinsam mit der Sängerin Cassandra Steen GLASHAUS.

2001 GLASHAUS landen mit der Debütsingle “Wenn das Liebe ist” einen Top-5-Hit. Das Album “GLASHAUS” hält sich über 30 Wochen in den Media-Control-Charts.

2002 Die Deutsche Phono-Akademie nominiert GLASHAUS für drei Echo-Awards.

Im Sommer veröffentlichen GLASHAUS die erste Single-Auskopplung “Bald (und wir sind frei)” aus dem zweiten Longplayer “GLASHAUS II (Jah Sound System)”.

Im November erscheint die GLASHAUS-DVD und -Album-CD “Live in Berlin”.

2003 Pelham & Haas produzieren Sabrina Setlurs viertes Album “Sabs”, das auf Platz 11 der Charts einsteigt.

2004 Gemeinsam mit Martin Haas arbeitet Moses Pelham am dritten GLASHAUS-Studioalbum “Drei” und seinem zweiten Soloalbum “Geteiltes Leid 2″.

Die von Moses Pelham & Bayz Benzon moderierte Radiosendung NACHTSCHICHT beim hessischen Jugendradiosender Planet Radio geht auf Sendung.

2005 “Drei” steigt auf Platz 4, die dazugehörige Single “Haltet die Welt an” auf Platz 11 der Media-Control-Charts ein.

Moses Pelham und Martin Haas erhalten nach über 11 Jahren Gold für mehr als 250.000 verkaufte Einheiten des RHP-Debütalbums “Direkt aus Rödelheim”.

Pelham & Haas ziehen sich zurück, um an einem Geheimprojekt zu arbeiten.

2006 Im Mai rätseln Medien und Musikinteressierte, wer das Lied “Sommer unseres Lebens” singt. Der als “Der fliegende Mann” getarnte Künstler will seine Identität erst preisgeben, nachdem auf seiner Webseite 100.000 registrierte Besucher gewesen sind. Da Radiosender in der ganzen Republik sein Stück spielen und offen kommunizieren, dass sie nicht wissen, wer es singt, entwickelt sich ein mediales Katz-und-Maus-Spiel, das zur Folge hat, dass die 100.000 Hits schon nach drei Wochen erreicht sind. “Der fliegende Mann” entpuppt sich als Sebastian Hämer, ein Geheimprojekt, an dem Pelham & Haas seit Dezember des letzten Jahres gearbeitet haben.

Die Single “Sommer unseres Lebens” erscheint am 30. Juni 2006 und dringt nach nur vier Wochen in die Top 10 vor.

Das komplett von Moses Pelham & Martin Haas produzierte Sebastian Hämer-Album “Der fliegende Mann” erscheint am 11. August 2006 bei 3p.

Am 10. November erscheint das vierte GLASHAUS-Album “Von Herzen – Das Beste”, bestehend aus einer CD mit den schönsten Liedern aus sechs Jahren Bandgeschichte und vier neuen Songs sowie einer DVD.

Am 22. Dezember veröffentlicht Moses Pelham “Gott liebt mich” aus seinem vor über zwei Jahren erschienenen Album “Geteiltes Leid 2″ – offensichtlich eine Herzensangelegenheit. “Gott liebt mich” ist der wohl persönlichste Song, den Moses Pelham je geschrieben hat.

2007 Pelham & Haas stellen Sabrina Setlurs sechstes Studioalbum “ROT” fertig, das am 24. August erscheint und die beiden Hits “LAUTA” und “I THINK I LIKE IT” enthält.

2008 Noch vor Jahreswechsel beginnen Pelham & Haas an Stücken eines noch geheimen Albums unter dem Arbeitstitel “NEU” zu arbeiten.

2009 Das Produzentenduo Pelham & Haas veröffentlicht zusammen mit der Sängerin Peppa Singt am 06. November den vierten GLASHAUS-Studio-Longplayer “NEU”. Die erste Singleauskopplung “Das hier” erscheint am 23. Oktober.

2010 Am 19. Februar veröffentlicht Bushido das Album “Zeiten ändern dich” zum gleichnamigen Kino-Blockbuster, für das Pelham & Haas das Stück “Steh auf” featuring GLASHAUS produzierten.

Am 16. April erscheint die zweite Single aus dem GLASHAUS-Album “NEU”: “Licht”. Im Anschluss hieran beginnen die Bandmitglieder mit den Arbeiten an ihrem kommenden Album “KRAFT”.

Parallel zu den Arbeiten an “KRAFT” schreiben und produzieren Moses Pelham und Martin Haas, zum Teil zusammen mit Peppa Singt, in diesem Jahr zahlreiche Stücke für verschiedenste Künstler. Unter diesen Künstlern befindet sich auch die ECHO-Gewinnerin 2010 in der Kategorie “Künstlerin National Rock/Pop”, Cassandra Steen.

2011 Moses Pelham kündigt am Silvesterabend 2010/2011 die Vervollständigung seiner “Geteiltes Leid”-Trilogie und somit die Veröffentlichung seines Soloalbums “Geteiltes Leid 3″ an.

Am 29. April erscheint Cassandra Steens Album “Mir so nah”, das fünf von Pelham & Haas geschriebene und produzierte Stücke enthält.

Am 02. September veröffentlicht die Sängerin Doreen ihr Debütalbum “Vorsicht zerbrechlich”, auf dem Pelham & Haas das Stück “Alles was wichtig ist” geschrieben und produziert haben.

“Soo”, eines der fünf von Moses Pelham geschriebenen und von Pelham & Haas produzierten Lieder auf Cassandra Steens “Mir so nah”, wird am 02. Dezember als Single ausgekoppelt.

2012 Moses Pelham bildet zusammen mit Sarah Connor, Sandra Nasić und H. P. Baxxter die Jury der mit dem Bayerischen Fernsehpreis prämierten Musiksendung “X Factor”. Die dritte “X Factor”-Staffel wird ab dem 25. August über 15 Wochen hinweg auf dem TV-Sender VOX ausgestrahlt.

Am 09. November erscheint “Geteiltes Leid 3″, das musikalisch und inhaltlich kein typisches Rap-Album ist. Nicht nur mit dem Refrain der ersten Single “Für die Ewigkeit”, auch dank der konsequenten Einbindung der Moses Pelham-Band sprengt das Album Genre-Grenzen. Wer die “Geteiltes Leid”-Trilogie chronologisch auf sich wirken lässt, kann miterleben, wie Moses Pelham vernünftig und erwachsen wird und letztlich den Teufelskreis durchbricht.

Bis zum heutigen Tage wurden über 8.600.000 3p-Tonträger verkauft.

Quelle: www.3-p.de